Tätigkeitsbereiche


Die Sozialen Dienste Hartberg Fürstenfeld bieten folgende Tätigkeitsbereiche an:

Kindergarten- und Schulassistenz


Was heißt Assistenz?

  • Wir unterstützen Sie bei Fragen rund um die Antragstellung.
  • Wir sind bemüht eine passende Betreuungsperson für Ihr Kind zu finden.
  • Wir sind während der Dauer einer Betreuung gerne Ansprechpartner für auftretende Fragen und Anliege

Eine zentrale Qualität der Assistenz ist das Angebot einer stabilen einfühlsamen Beziehung, die Ihrem Kind emotionale Sicherheit im Kindergarten oder der Schule bietet und dadurch Lernen und Entwicklung erleichtert. Als Eltern können Sie einen Antrag auf Kindergarten- bzw. Schulassistenz bei der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-
Fürstenfeld stellen.


Worum geht es?

Die Assistenz soll Kindern und Jugendlichen mit erhöhtem Betreuungs- und/oder Pflegebedarf die Integration in den regulären Kindergarten- und Schulalltag ermöglichen. Kindergarten- und Schulassistenz ist ein Angebot für Schüler und Schülerinnen mit einem erhöhten Betreuungs- und/oder Pflegebedarf und ermöglicht den Schulbesuch. Die Aufgaben der Assistenz sind so vielfältig wie die Bedürfnisse der Kindergartenkinder bzw. Schülerinnen und Schüler. Sie umfassen pflegerische Unterstützung wie das An- und Auskleiden und reichen bis zur Unterstützung beim Lösen schulischer Aufgaben in Absprache mit der zuständigen PädagogIn bzw. Lehrkraft. Eine zentrale Qualität der Assistenz ist das Angebot einer stabilen einfühlsamen Beziehung, die dem Kind emotionale Sicherheit im schulischen Umfeld bietet und dadurch Lernen ermöglicht. Die Aufgaben einer Assistenz orientieren sich am individuellen Bedürfnis des Kindes.

Dazu zählen

  • Hilfestellung beim An- und Auskleiden, Essen, Toilette etc.
  • Unterstützung beim Vorbereiten der Schulsachen, Ordnung halten, Abschreiben von der Tafel etc.
  • Motivation zur Mitarbeit
  • Bei Bedarf Bringen zum und Abholen vom Schulbus

Aber auch

  • Förderung von sozialen Kontakten
  • Unterstützung beim Erlernen von sozialen Fähigkeiten
  • Individuelles Reagieren auf die spezifischen Verhaltensmuster des Kindes

Bis hin zur

  • Unterstützung beim Lösen schulischer Aufgaben in Absprache mit dem/der Lehrer_in

Flexible Hilfen


Ziel der Leistungserbringung ist es, auf Basis der gesetzlichen Grundlagen Kindern, Jugendlichen und deren Eltern sowie jungen Erwachsenen bei der Bewältigung ihrer Probleme und bei der Schaffung förderlicher Lebensbedingungen zu unterstützen, wobei die Stärkung der Erziehungskraft der Familien im Mittelpunkt steht. 

Auftraggeber für alle Leistungen im Rahmen der flexiblen Hilfen ist die Bezirksverwaltungsbehörde.

 


Nachmittagsbetreuung


Freitzeitbetreuung, die die Individualität der einzelnen Kinder und Jugendlichen sieht und annimmt. Die Angebote finden in einem Rahmen mit klaren Regeln und Grenzen statt und lassen dennoch Raum für individuelle Befürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten.


Was setzen wir um:

  • Schaffen von Rahmenbedingungen, die einen strukturierten, ritualisierten und nachvollziehbaren Tagesablauf ermöglichen
  • Gewährleistung eines geschützten Rahmens, in dem eine unbelastete Entfaltung der betreuten Kinder und Jugendlichen möglich ist  
  • Vertrauensvolle Begleitung, Unterstützung und Förderung einer positiven Entwicklung des Kindes/der Kinder bzw. des/der Jugendlichen
  • Versorgung der Kinder orientiert an einem durchschnittlichen Tagesbedarf (Essen, Jause) 
  • Bei Schulkindern: Vermittlung einer positiven Lernhaltung und Unterstützung bei schulischen Angelegenheiten
  • Stärkung der Erziehungspersonen bei der Bewältigung ihrer elterlichen Aufgaben (Handlungsspielräume erweitern)
  • Entlastung der Erziehungspersonen bei anlassbedingter Überforderung

Psychologische Beratung / Behandlung


Wohin? Was ist los? Was tun?

Sie haben Sorgen um ihr Kind?

Es gibt viele Angebote, die helfen können.

Aber was ist das Richtige für mein Kind?

"In jedem Kind liegt eine wunderbare Tiefe"

(Robert Schumann)

Jedes Kind verdient die Chance, sich zu entfalten.

Kommen Sie zu einem Beratungsgespräch. Wir beleuchten die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten und erarbeiten gemeinsam die nächsten Schritte.

Oft kann schon eine einmalige Beratung weiterhelfen. Darüber hinaus kann es sich als sinnvoll herausstellen, eine intensivere Begleitung in Anspruch zu nehmen. Bis zu 30 Behandlungseinheiten werden im Bedarfsfall von der steirischen Kinder- und Jugendhilfe unterstützt.

 

Kontakt:

Mag.a Ute Holzer-Schachinger

Tel. 03332 66 0 66

Tel: 0664 889 268 61

ute.holzer-schachinger@sdhf.at


Stundenweise Alltagsbetreuung


Worum geht es?

Stundenweise und/oder regelmäßige mobile Alltagsbetreuung soll Hilfesuchenden, speziell älteren Menschen ermöglichen, selbstbestimmt ihren Alltag im gewohnten Umfeld zu leben und zu gestalten.

 


Was heißt Assistenz?

Unsere Unterstützung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen und Vorstellungen des hilfesuchenden Menschen (und seiner Angehörigen).

 

Dazu zählen

  • Begleitung bei bevorzugten Tätigkeiten
  • Auffinden oder (Re-)Aktivieren von Hobbys
  • Hilfe zur Erhaltung der Selbstständigkeit
  • Förderung vorhandener Ressourcen

Aber auch

  • Unterstützung im Haushalt 
  • (gemeinsam kochen, abwaschen, aufräumen, …) und ggf. im Garten 
  • Hilfestellung bei sonstigen alltäglichen Verrichtungen (Einkäufe, Arztbesuche, …)
  • Anregung weiterer Tätigkeiten (zB Gedächtnisübungen, spazieren gehen, …)
  • Individuelle Freizeitgestaltung

Und auf jeden Fall

  • Entlastung pflegender Angehöriger

Was können wir tun?

  • Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein persönliches und individuelles Betreuungskonzept.
  • Wir finden optimale Lösungen, die für Sie eine zuverlässige und reale Entlastung bedeuten.

Was kostet das?

Einführungspreis

  • Der Kostenbeitrag beläuft sich auf
    • € 10,-/Std. (incl. MwSt.) bis 12/2018) + Fahrtspesen
  • Wochentags zwischen 2 und 10 Std.

Wichtig!

Die medizinisch-pflegerische Versorgung durch Mobile Dienste der Hauskrankenpflege werden durch AlltagsbegleiterInnen nicht ersetzt.